Wie Du gesund bleibst ohne Medizin zu studieren und ohne arm zu werden

Du willst gesund bleiben und Deine Zeit dem widmen was Dir wirklich wichtig ist? Du möchtest selbst etwas für Deine Gesundheit tun ohne viel Aufwand zu betreiben? Möchtest Du nachhaltig Deine Gesundheit stärken um auch grösseren Erkrankungen vorzubeugen? Ich erzähle Dir heute was essentiell für Deine Gesundheit ist und welche Bestandteile von LEBENSmitteln wirklich wichtig sind.

Warum erst um die Gesundheit kümmern wenn Du bereits krank bist?

Dein Körper ist Dein Tempel. Ohne Deinen Körper kannst Du hier auf dieser Erde nur noch geistig aktiv sein. Leider ist es vielen Menschen meistenteils nicht bewusst, das Gesundheit nicht selbstverständlich ist. Das Bewusstsein, das Deine Gesundheit ein sehr kostbares Gut ist, interessiert Dich vielleicht nicht.

Interessant ist es aber, wie Du wieder gesund wirst wenn Du gerne läufst, aber Schmerzen wegen Arthrose hast. Deine Gesundheit ist interessant, wenn Du Schmerzen hast die Dich daran hindern etwas zu erledigen oder auch zu geniessen.

Deine Gesundheit ist Dir lästig wenn Dein Körper von Viren, Bakterien, Parasiten oder Pilzen besiedelt wird, denn dann wehrt sich Dein Immunsystem mit vereinten Kräften. Dies schränkt Dich auf irgendeine Art und Weise ein. Der menschliche Körper ist sehr komplex und ein Wunderwerk der Natur. Um einwandfrei zu funktionieren bedarf er einer gewissen Pflege.  Sonst wird er krank.

70 Billionen Kraftwerke in Deinem Körper arbeiten im Akkord

Du hast ca. 70 Billionen – 70 000 000 000 000 – Zellen in Deinem Körper, die bemüht sind optimal ihre Arbeit zu verrichten (verschiedenste Zellen haben verschiedenste Aufgaben). Jede Zelle ist in sich abgeschlossen, ein eigenständiges Kraftwerk und hat eine bestimmte Lebenszeit. Die Zellen bestehen aus Proteinen (Eiweisse). Und diese Proteine werden vom Körper selbst aus Aminosäuren hergestellt.

Da täglich ca. 500 Milliarden Zellen ab- und wieder neu aufgebaut werden, sollte sichergestellt sein das dem Körper alle benötigten „Zutaten“ zur Verfügung stehen. Von den 22 Aminosäuren die es gibt sind 8 essentiell, die nicht selbständig vom Körper hergestellt werden können. Das bedeutet Dein Körper ist darauf angewiesen das Du ihm täglich diese 8 essentiellen Aminosäuren über die Nahrung bzw. Nahrungsergänzung zuführst. Proteine sind essentiell wichtig für Deine Gesundheit.

Proteine

  • sind Voraussetzung für den Aufbau von Zellen
  • sind notwendig für den Aufbau von Enzymen und den Hormonen
  • sind essentiell für ein intaktes Immunsystem
  • sind wichtig für die Weiterleitung von Informationen im Körper
  • transportieren Fette und Sauerstoffe dorthin wo sie benötigt werden

Damit Proteine aus der Nahrung in körpereigene Proteine zusammengebastelt werden können, bedarf es der bereits erwähnten Aminosäuren und zwar im richtigen Verhältnis zueinander.

Und damit der Körper überhaupt an diese Aminosäuren herankommt, diese also in einer Form bioverfügbar sind, ist es notwendig das über die Nahrung aufgenommene Proteine gut verdaulich sind. Für die Verdauung sind je nach Lebensmittel, unter anderem Enzyme notwendig. Diese werden bereits aktiviert wenn die Nahrung im Mund ist. Es gibt noch weitere Faktoren die die Bioverfügbarkeit von Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln bestimmen. Besonders wichtig ist auch deren Absorption und der Transport durch die Darmwand, worauf ich in einem anderen Artikel eingehen werde.

Vorbeugen ist besser als heilen

Du selbst hast es in der Hand. Du kannst Deinen Körper mit nähstoff- und proteinreicher Nahrung versorgen. Wobei es definitiv auch zuviel Proteine sein können bzw. die weniger gesunden zu vermeiden sind. Krank zu sein, ist meistens nicht angenehm und geht einher mit körperlichen oder geistigen oder seelischen Schmerzen. Du bist eingeschränkt in Deiner Bewegung oder in anderen Bereichen Deiner Lebensqualität. Vielleicht suchst Du nach dem Sinn Deines Lebens was sich körperlich zeigt.

Frage Dich was Du möchtest. Möchtest Du fröhlich sein? Möchtest Du glücklich sein? Möchtest Du beweglich sein? Möchtest Du unter Menschen sein? Möchtest Du für andere oder jemanden da sein? Möchtest Du voller Energie Dein Leben gestalten? Vermutlich ist mindestens eine dieser Fragen für Dich relevant. Wie viel ist Dir das wert? Wie bewusst ist Dir, das Du all das am Besten tun kannst wenn Du ganz gesund bist?

Was heisst ganz-gesund? Wie viel bringt es Dir körperlich topfit zu sein aber geistig depressiv? Wie viel bringt es Dir vor Glück überzuquellen aber mit Schmerzen ans Bett gefesselt zu sein? Sicherlich gibt es auch Mittelwege. Und ich bin davon überzeugt das viele Menschen mit sogenannten Handicaps wesentlich intensiver leben als andere. Denn sie leben bewusster. Manche leben bewusster aufgrund eines Verlustes von Körperfunktionen. Andere leben unbewusst bewusster von Geburt an, mit den Eigenschaften die ihr Wesen mit sich bringt.

Du selbst entscheidest ganz-bewusst wie Du Deine Gesundheit förderst. Das beginnt mit Deiner Entscheidung. Und dann mit Handlung. Mach Dir bewusst, was Nahrung für Deine Gesundheit bedeutet.

LEBENSmittel

  • nähren Deinen Körper
  • liefern Vitamine, Spurenelemente, Mineralsoffe
  • liefern Proteine
  • haben Auswirkung auf unsere Stimmung, Motivation und Glücksgefühle
  • stärken Dein Immunsystem
  • versorgen Dich mit Antioxidantien (Zellschutz)
  • versorgen Dich mit GESUNDEN Fetten

Sicher hast Du Ziele. Vielleicht hast Du ein besonderes Karriereziel? Oder einen schönen Ort zum Leben? Dein Traumhaus? Eine glückliche Familie? Oder auch Gesundheit für ein langes und erfülltes Leben?

Was brauchst Du um ein Ziel zu erreichen?

  • Motivation
  • Durchhaltevermögen
  • Einsatzbereitschaft
  • Zeit
  • Handlung

Ich selbst kenne es sich ausgepowert zu fühlen. Aber ich musste ja mein Ziel erreichen. Ich war die Erste im Büro und meist als letzte noch da und zwar von 6h früh bis 23h abends in den heftigsten Zeiten über Wochen. Am Wochenende habe ich studiert. Kopfschmerzen, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten, Tinnitus, Hörsturz, starke Rückenschmerzen, mangelnder Ausgleich, fehlende gesellschaftliche Aktivitäten, völlig unzulängliche Ernährung, Heulattacken haben dazu geführt das ich viel länger brauchte um mein Ziel zu erreichen und vor allem mit einem Rucksack voller Sorgen, Ängste und mangelndem Selbstwert.

Ich habe Jahre gebraucht um meine Gesundheit wieder herzustellen. Hier zählen natürlich noch weitere Fakten dazu wie zum Beispiel Schlaf, Bewegung, Familie, Freunde und Hobbies.

JAHRE die ich nicht glücklich war, in denen ich Medikamente gegen Schmerzen genommen habe, in denen ich gezweifelt habe und nicht bewusst gelebt habe. Es ist ein Prozess des bewusst-werdens, der wesentlich preiswerter in materieller und geistiger Hinsicht hätte sein dürfen.

Die beste Küche kommt aus der Not. (William Saroyan)

Gehören Gesundheit und Medizin zusammen?

Das was die meisten mit Medizin verbinden hat sich entwickelt, um Deine Gesundheit wiederherzustellen. Medizin ist eigentlich dazu gedacht, Deine Gesundheit zu erhalten. Leider wird dies meist nur in den alternativen Praxen vermittelt. Sonst gehen viele Menschen davon aus, das es für fast jedes Leid eine Kapsel oder Tablette gibt.

Eine gute Medizin ist dem Gaumen bitter. (China)

Jede Kapsel, Tablette, Tinktur hat ihren Preis, dazu das Honorar des Arztes und nicht zu vergessen Deine Beschwerden / Schmerzen. Und die Erkenntnis, das viele Erkrankungen die es früher garnicht gab, nicht im üblichen Sinne heilbar sind, zumindest nicht mit Tabletten und Co. Der Arzt kann Dir auch Deinen Selbstwert nicht verschreiben. Dazu musst Du selbst aktiv mit Deinem Unterbewusstsein arbeiten wie ich hier schon beschrieben habe.

Was machst Du also mit dem Wissen das Du Dich lediglich entscheiden musst, Dich bewusst für Deine Gesundheit einzusetzen, um Deine Ziele zu erreichen. Durch bewusste Ernährung, Bewegung, BewusstSEIN und Schlaf bist Du belastbarer, fokussierter, entschlussfähiger und glücklicher.

Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein, Eure Heilmittel sollen Eure Nahrung sein. (Hippokrates, 400 vor Christus)

In diesem Sinne sehe ich LEBENSmittel als Medizin, die meiner Gesundheit dienlich sind.

Warum LEBENSmittel ihren Preis wert sind

Wenn Du krank bist, was hast Du dann alles zu organisieren? Wer bringt Dein Kind in die Schule? Wer kümmert sich um die Mahlzeiten? Bist Du in der Lage noch eine Übergabe Deines laufenden Projektes im Büro zu machen? Per Telefon, per skype oder doch persönlich noch kurz vorbeifahren? Geht es ohne Dich? Hast Du was zu essen zu Hause? Wie lange sitzt Du im Wartezimmer bei Deinem Arzt? Ausgerechnet jetzt! Kannst Du garnicht gebrauchen? Oder bei schwereren Erkrankungen. Auf Zucker verzichten? Regelmässig Spritzen bekommen? Kontinuierliche Arztbesuche? Erhebliche Einschränkungen in der Bewegung? Dauerhafte Einnahme von Schmerztabletten! Ist eine Linderung oder eine Wiederherstellung, aus allgemeinmedizinischer Sicht, Deiner Gesundheit möglich?

Durch gesunde Ernährung kannst Du Deine Gesundheit erhalten und verbessern. Dadurch wirst Du nicht arm. Und Du brauchst dafür nicht zu studieren.

Gesunde Ernährung ist nicht teurer sondern bewusster. Du ergänzt nicht Deine bisherige Ernährung sondern Du räumst einmal gründlich auf und änderst Deine Ernährung. Bio-Lebensmittel haben sicherlich höhere Preise als konventionelle Lebensmittel.

Das allein wird Dich bereits motivieren zu überlegen was Du in Deinen Einkaufskorb legst. Das bedeutet aber auch, das Du nicht mehr Nahrungsmittel mitnimmst die keinerlei gesundheitlichen Mehrwert bieten. Wie z.B. Weizennudeln, Nutella, abgepackte Wurst, Fertigmenüs,…. Warum sind sie teurer? Weil sie ressourcenschonender angebaut und eventuell weiterverabeitet wurden. Das bedeutet nicht nur den Verzicht auf Antibiotika und Pestizide auf den Feldern, sondern auch angemessene Löhne für die Arbeiter, keine Kinderarbeit, weniger Massenproduktion usw.

Leg den Fokus auf Deine Gesundheit unter anderem durch gesunde LEBENSmittel.

Ich zahle lieber für die Erhaltung meiner Gesundheit und tue damit auch anderen gutes, als Schmerzen zu erleiden und dann Geld und Zeit aufzubringen, für pharmazeutische, synthetische Medikamente und Arztbesuche.

Ist es für Dich erstrebenswert mit Deiner Gesundheit auch anderen Lebewesen und sogar der ganzen Erde zu dienen? Dann entscheide Dich für eine sehr bewusste Ernährung, ein Schlüssel um gesund zu bleiben oder wieder zu werden. Das erfordert eine Entscheidung und kostet so viel wie es Dir wert ist!

Vielleicht interessiert Dich noch dieser umfangreiche Artikel zum Thema Vitamin D und dieser 2-teilige Artikel zum Thema Zellgesundheit.

Ich wünsche Dir beste Gesundheit und sei Dir bewusst, das Du anderen nur dann gutes tun kannst wenn es Dir selbst gut geht, ganz egal ob im Beruf oder im Privatleben.

Alles Liebe,

Nicole

P.S: Welche Erfahrungen hast Du mit Deiner Gesundheit bereits gemacht? Hast Du durch eine veränderte Ernährung auch schon eine Verbesserung Deiner Gesundheit erzielt? Schreib es mir gerne in den Kommentar hier unten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.